Ausbildungsprojet
Schnecke, unterschiedliches Material

Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau

Seit dem 01.08.1994 bilden wir Fachleute für den Garten- und Landschaftsbau aus. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Er ist ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf mit viel Raum zur Kreativität.
Zur Zeit erlernen vier Auszubildende in unserem Unternehmen den Beruf des Landschaftsgärtners.

Wie in allen anerkannten Ausbildungsberufen wird auch beim Landschaftsgärtner im dualen System ausgebildet, d.h., die Ausbildung findet sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt.
Zusätzlich werden spezielle Ausbildungsinhalte in der überbetrieblichen Ausbildung vermittelt wie z.B. der Umgang mit der Motorsäge oder Natursteinbe- bzw. -verarbeitung.

Hier ein Überblick über die Inhalte der Ausbildung:

  • Einrichten von landschaftsgärtnerischen Baustellen
  • Durchführen von Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsarbeiten
  • Herstellen von befestigten Flächen
  • Herstellen von Bauwerken in Außenanlagen
  • Arbeiten an und mit der Pflanze

Nach der Ausbildung kann das fachliche Wissen und Können ist die Praxis umgesetzt werden. Wer dann genügend Erfahrung hat kann z.B. Vorarbeiter oder Baustellenleiter werden. Nach zweijähriger Tätigkeit kann man sich zum Agrarbetriebswirt/Techniker, nach dreijähriger Berufspraxis zum Meister weiterbilden.

Voraussetzung für eine Ausbildung in unserem Unternehmen ist grundsätzlich ein vorausgegangenes Praktikum.